DIGITAL STAGE EUROPE – PRO AUDIO AND LIGHT EVENT

Erfolgreiche Premiere der „Digital Stage Europe – Pro Audio and Light Event“

Die erste Ausgabe der Digital Stage Europe, die sich um die Bühnentechnik dreht, wurde erfolgreich beendet. Sie fand vom 7.-9. März 2019 in Kielce/Polen statt.
Das Messezentrum Kielce fungierte erstmals als Gastgeber für Unternehmen aus dieser Branche. Die Erwartungen der Vertreter für Studio-, Bühnen-, Ton- und Lichttechnik wurden dabei erfüllt. Dieses neue Format in Kielce ermöglichte den Erfahrungsaustausch in der Branche und zeigte – teilweise überraschende – technische Lösungen und Produktneuheiten.

Digitalisierung und Miniaturisierung im Fokus

Während der Veranstaltung konnte man die neueste Generation von Bühnentechnik sehen – für Konzerte, für Musikklubs, Hochzeitsfeste. Dabei ging es um Studiomonitore, Bühnenbeleuchtung, digitale Konsolen, transparente LED-Screens oder Video-Mixer. Ihre Produkte boten die führenden Firmen der Branche an, wie zum Beispiel AMATE Audio, Bose, NAW, POL Audio, Roland. Ihre Angebote präsentierten zudem auch Verleihfirmen. Weiterhin waren Gegenstände für die Szenografie zu bestaunen, etwa Ballettböden oder Vorhänge, aber auch MIDI-Controller oder Kabeltechnik.

Erste Mitgliederversammlung der Polnischen Kammer für Bühnentechnik

Am ersten Tag der Messe wurde auch eine Sitzung der Mitglieder der Polnischen Kammer für Bühnentechnik (PITE) durchgeführt, die erst im vergangenen Herbst gegründet wurde. Dabei wurde der Vorstand entlastet und für weitere drei Jahre in seinen Ämtern bestätigt. Auch wurden die nächsten Ziele der Arbeit der Kammer abgesteckt. Dabei handelt es sich um die systematische Sammlung aller Rechtsvorschriften, die Zusammenarbeit mit der Nationalen Handelskammer und das Knüpfen von Kontakten mit internationalen Verbänden und Organisationen.

 

OSKA – Studenten auf der Messe

Die Organisatoren der Studentischen Konferenz für Tontechnik (OSKA) hatten entschieden, ihr inzwischen sechstes Treffen während der Kielcer Messe abzuhalten. Es hat sich herausgestellt, dass diese beiden Formate hervorragend zusammenpassen. Die Studenten hatten unmittelbar Gelegenheit, die neuesten Produkte vor Ort zu testen und vielleicht auch schon den einen oder anderen Arbeitgeber ins Auge zu fassen.
Insgesamt waren es 130 Anhänger der Tontechnik aus ganz Polen, die ihr Wissen in Referaten und Workshops präsentierten. Erstmals wurde auch der „OSKArec“ vergeben, ein Preis, der in vier Bereichen – audiovisuelle Tontechnik, Remix, Studiotechnik und Livetechnik – ausgelobt wurde. Schirmherr war die Audio Engineering Society Polska.

Starker Wissenstransfer


Begleitet wurde die Messe mit Veranstaltungen und Konferenzen. Auf großes Interesse stieß der von Radek Bartak organisierte Workshop zur Auswahl des optimalen Soundsystems für verschiedene Arten von Anwendungen, zum Beispiel in Kulturhäusern, die Grundlagen der Tuning-Technologie und die perfekte Tontechnik für Musikgruppen.
Die Besucher hatten auch Gelegenheit, mit Piotr Zickewicz von den ZiKE Labs in Kontakt zu kommen, der über die häufigsten Fehler in der Tontechnik referierte. Weiterhin wurden die Grundlagen für die Konfiguration von DMX-Beleuchtung und Vorschriften und Regeln bei der Bühnentechnik vorgestellt.

Die Konzertszene
Es liegt aus der Hand, dass es bei einer solchen Veranstaltung nicht an Live-Musik mangeln durfte. Dabei präsentierte der Konzertveranstalter Tommy Sound die Soundsysteme X208 und X218W3K von AMATE Audio. Diese konnte man täglich bei den Konzerten folgender Gruppen erleben: MAFIA, ORNETTE, K.A.S.A. Kanowski und Ygor Przebindowski. Außerdem wurde ein Konzert im einzigen Hammond-Orgel-Museum Europas aufgeführt. Das Gary-Hammond-Quartett präsentierte ein einzigartiges Repertoire, gespielt auf Hammond-Orgeln, die den Sound der Unterhaltungsmusik nachhaltig geprägt haben.

Partner:

   

Medienpartner:

Warum sollte man dabei sein?

Warum sollte man dabei sein?

  • DIGITAL STAGE EUROPE (DSE) ist eine ideale Möglichkeit, das eigene Angebot zu präsentieren, Kontakte mit Partnern zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen.
  • Sie ist ein Treffpunkt der Branche mit der Präsentation der neuesten Produkte und technischen Lösungen.
  • 25 Jahre Erfahrung der Messegesellschaft Kielce stehen für den Erfolg der Veranstaltung.
  • Die Messe Kielce verfügt über eine ideale Infrastruktur für die Organisation einer solchen Veranstaltung: moderne Hallen sowie ein Konferenzzentrum.

Das Branchenspektrum der DIGITAL STAGE EUROPE

Bühnentechnik (Produzenten und Verleiher)

–    Tontechnik (Boxen, Verstärker, Equalizer, Tonprozessoren, Mixer, Verkabelungstechnik sowie kabellose Systeme – Produzenten und Verleiher)

–    Bühnen, Überdachungen, Podeste, Umzäunungen, Zeltsysteme

–    Mikrofone

–    Beleuchtungstechnik (Reflektoren, Laser, LED’s, Mischpulte sowie Programmiersysteme)

–    Verleih von Telebeamern

–    Bühneneffekte (Nebel, Feuer)

 

Einrichtung von Aufnahmestudios

–    Mischpulte, Studiomonitore

–    Programme für Aufnahme und Mastering

 

Ausrüstung für DJ’s

–    Schallplattenspieler

–    Kopfhörer

–    Mixer

 

Schalldämmung (Schaum und Plexi)

Beschallung von Gebäuden und großen Objekten

Produzenten von Racks

Firmen aus verwandten Branchen: Videoaufnahmen bei Veranstaltungen, Filmen mit Drohnen, Hebebühnen, Filmtechnik und AV, Gyroskope und Stabilisatoren, Kurzwellenkommunikation

Heimelektronik (Produzenten und Vertrieb) – Stereoanlagen, Heimkino, Audiotechnik, Kopfhörer